de
Knjige
William Morris

Kunde von Nirgendwo

Herausgegeben von Andreas Fliedner

Mit einer Einleitung versehen von Clive Wilmer

Der Ich-Erzähler der Geschichte, ein desillusionierter Vertreter des viktorianischen England, erwacht eines schönen Morgens in einer völlig anderen Welt − dem England der Zukunft. Nichts ist mehr übrig von Industrie und Umweltverschmutzung, von hektischem Großstadtleben und ungerechter Klassengesellschaft. Die Menschen leben in einer ländlichen Idylle, die keineswegs völlig auf technologische Annehmlichkeiten verzichtet, aber alles in ein angenehmes Gleichgewicht zu bringen weiß.

News from Nowhere, im Original erstmals im Jahr 1890 erschienen, war die direkte Antwort des Autors auf Edward Bellamys Looking Backward: 2000–1887. Der industriellen Armee jener einflussreichen Utopie setzt Morris eine pastorale Lebenswelt entgegen, deren Faszination wir uns, bei aller Skepsis, auch heute nicht entziehen können.

Die vorliegende Neuausgabe verbindet die klassische Übersetzung von Natalie Liebknecht & Clara Steinitz mit einer neuen Einleitung, die umfassend auf das Leben des Autors eingeht und Voraussetzungen und Wirkungsgeschichte des Buches aufarbeitet. Im Anhang werden die Rezension des Buches von Edward Bellamy publiziert sowie der Romantext um zwei neu übersetzte längere Passagen ergänzt.
322 štampane stranice
Prvi put objavljeno
2014

Utisci

Kako vam se svidela knjiga?

Prijavite se ili se registrujte
fb2epub
Prevucite i otpustite datoteke (ne više od 5 odjednom)