de
Knjige
Thomas Ziegler

Stimmen der Nacht

Vierzig Jahre nach der Durchsetzung des Morgenthau-Plans ist Deutschland eine rückständige Agrarnation ohne jede Industrie. Die Städte sind verfallen, die Bevölkerung ist verarmt. Aber die Nazis, mächtiger denn je in ihrer südamerikanischen Andenfestung, erheben Anspruch auf die Weltherrschaft und erwarten die Wiederkunft des Führers.

Ein Roman von albtraumhafter atmosphärischer Dichte und − auch dreißig Jahre nach seinem ersten Erscheinen − von beklemmender Aktualität.

Ausgezeichnet mit dem Kurd-Laßwitz-Preis als bester Roman des Jahres
194 štampane stranice
Prvi put objavljeno
2014

Utisci

Kako vam se svidela knjiga?

Prijavite se ili se registrujte
fb2epub
Prevucite i otpustite datoteke (ne više od 5 odjednom)